Werde REDESIGN Profi

Home  |  Werde REDESIGN Profi

Redesign als Beruf?

Hast Du bei einem solch tollen Thema Lust bekommen, Redesign Profi zu werden? Dann gibt es die Möglichkeit, sich beim Berufsverband für Home Staging und Redesign ausbilden zu lassen.

Professionelle Redesigner sind davon überzeugt, dass die meisten Menschen schon (fast) alles besitzen, um Ihr ganz persönliches Wohlfühlgefühl  in Räumen gestalten zu können und Dinge müssen einfach nur neu arrangiert werden. Gerade so entstehen Räume, die der Persönlichkeit der Bewohner entsprechen und so echtes Wohlfühlgefühl auslösen.

Kunden von professionellen Redesignern sind ganz unterschiedlich: von der Patchwork Familie zum „Empty Nest“; Kinder sind aus dem Haus und die Räume können und sollen nun anders genutzt werden; neue Lebensräume schaffen z.B. nach einer Trennung über Menschen, die altersbedingt umziehen müssen bis hin zu Ferienwohnungen, Cafés, Reisebüros uvm., die einfach mal aufgefrischt werden.

Informationen findest Du hier: https://www.homestaging-ausbildung.de/redesign/ und unter: www.dghr-info.de

Optimale Vorbereitung auf den Beruf!

Sie lernen alles, um als professioneller, selbstständiger Redesign Profi starten zu können.

Die Tage sind unterteilt in Redesign Techniken, also alles was zum „Wie wird es gemacht?“ gehört und einen Businessteil. Hier wird von den Fähigkeiten, die ein Redesigner braucht,alles systematisch durchlaufen, wie z.B. vom Kundengespräch, über die Auftragsgewinnung, bis zur Preisgestaltung und natürlich auch den rechtlichen Themen wie Haftungsfragen und was zu einem Auftrag gehört. 

Abgerundet wird alles mit praktischen Übungen und vielen Praxistipps.

Die Ausbildungsseminare des Berufsverbandes DGHR bereiten daher mit Spaß optimal auf den Einstieg als Profi vor.

Redesign Techniken: 0
Design Wissen: 0
Praktische Anwendungstipps: 0
Redesign Business: 0

Lerninhalte

  • Was ist Redesign? Was hat der Kunde davon?
  • Tätigkeitsbereiche
  • Unterschiede zur Innenarchitektur, Design, Home Staging
  • Raumkunde: Aufstellen der Möbel, Fokuspunkte, Raumlinien, Balance
  • Effektiv Licht und Farbe einsetzen
  • Einsatz von Pflanzen, Akustik
  • Teppiche, Deko, Wandgestaltung
  • Einrichtungsthema: was ist es, wie wende ich es im Redesign an?
  • Shoppen im eigenen Haus
  • Notwendige Fähigkeiten
  • Was benötige ich für einen Firmenstart?
  • Auftragsgewinnung: Zielgruppen und wie mache ich es?
  • Marketing, Elevator Pitch, Spezialisierungen?
  • Portfolio, Referenzen, Empfehlungen
  • Das Kundengespräch
  • Angebote, Honorarberechnungen, Preisfindung
  • Rechtliche Aspekte, Versicherungen
  • Erfolgsfaktoren
  • Lerninhalte per Ordner zum Nachlesen
  • Interior Design Farbrad
  • Fachbuch zum Thema Redesign (Autorin ist die liebe Iris)
  • Zertifikat als DGHR Redesign Professional
  • Getränke und Verpflegung während der Seminare

Ca. 4 x im Jahr, genaue Daten finden Sie unter: www.homestaging-ausbildung.de/

2 Tage, jeweils von 9 – 18.30 Uhr

Iris Houghton, Geschäftsführende Partnerin von „Mein Redesign“, 1. Vorstand und Ausbilderin des Berufsverbandes DGHR e.V.,  Home Staging und Redesign Profi und aktive Farbberaterin für Bauträger und Privatkunden, 3-fache Fachbuchautorin

999€

Du bist ganz begeistert und denkst: „Wow, das ist genau das, was ich machen möchte!“? Dann melde dich hier mit dem Anmeldeformular direkt für einen Workshop an.

Zum Anmeldeformular

Wenn du noch Fragen zu Inhalten, Ablauf, Kosten etc. hast, melde dich doch bitte am besten direkt bei Iris, sie kann dir alles genau erklären und darlegen, weshalb ein Kurs beim Berufverband die richtige Wahl ist.

Iris Houghton
seminare@dghr-info.de
0160 9706 7162
Ich habe noch eine Frage
Geeignet für dich wenn...

Du dich in Zukunft selbständige machen möchtest oder den Beruf im Nebenjob ausübern möchtest. Die Ausbildung richtet sich an zukünftige Redesign Profis.

Unser gemeinsames Ziel

Wir bereiten dich in der Ausbildung optimal auf deine Zeit als Profi vor mit Anwendungsbeispielen, praktischen Üben und vielen Theoretischen Informationen, die du wissen musst.

Das bringst du mit!

Zur Ausbildung brauchst du Null Komma nix mitbringen. Alles Notwendige bekommst du vor Ort. Lediglich Motivation, Vorfreude und Neugier sind von Vorteil 😉